- A A A +

LED Beleuchtungsprogramm 2016 in Dormagen

Die Technischen Betriebe Dormagen werden in diesem Jahr im Auftrag der Stadt Dormagen  157 geförderte  LED-Leuchten installieren.


„Nationale Klimaschutzinitiative“
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen  und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen“
Bereits im Dezember 2015 hat die Stadt Dormagen einen Zuschussantrag für 157 LED-Leuchten mit einer Mindestenergieeinsparung von 70% gestellt, der Mitte März 2016  mit einem Förderanteil von 25% bewilligt wurde.
Wie in der Vergangenheit wurden alte Leuchten aus dem Datenbankbestand ausgefiltert und durch eine lichttechnische Berechnung sowie eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Nachweis erbracht, dass eine Energieersparnis von über 70% erzielt werden kann.  Der Leuchtentausch über den Lebenszyklus von circa 30 Jahren ist dabei in  jedem Fall wirtschaftlich, da die Armortisationsdauer der gesamten  Umrüstmaßnahmen bei circa fünf Jahren liegt.

Aus einer Wirtschaftlichkeitsberechnung geht hervor, dass durch den Einsatz der 157 geförderten  LED Leuchten für den Zeitraum von 30 Jahren eine Stromkosteneinsparung von rund 495 000 Euro erzielt und die Gesamtkosten um mehr als  50% reduziert werden.
Allerdings ist der Investitionsbetrag von circa 72 000 Euro zunächst vorzufinanzieren,  da der Zuschussanteil erst im Jahr 2017 erstattet wird.
Die CO2-Einsparung über die gesamte Lebensdauer von circa 30 Jahren beträgt 1 039,5 Tonnen.

Alle LED-Leuchten werden voraussichtlich im Juni/Juli 2016 geliefert und durch die Elektrokolonne der Technischen Betriebe Dormagen im Jahresverlauf  montiert.
Folgende Straßen werden umgerüstet:

 

Ort der UmrüstungAnzahl der LED-Leuchten
Klosterstraße L28030
Pestalozzistraße6
Bergheimer Straße (B477)31
Sappeurweg2
Krefelder Straße vor B94
Bahnhofstraße36
Florastraße15
L280 Horrem27
Gerhart-Hauptmann-Straße6
Aldenhovenstraße3 (nicht förderungswürdig)
160 Stück gesamt

 
Die Laufzeit des Projektes "KSI: LED Beleuchtungsprogramm 2016 in Dormagen" mit dem Förderkennzeichen 03K02734 beträgt: 01.04.2016 bis 31.03.2017
Links zum Thema:
gpp-proca.eu/de/bestpractice/stadt-dormagen/