Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge

und Integration vom Land NRW

hat wichtige Informationen für Eltern.

Liebe Eltern

In diesem Eltern-Brief stehen wichtige Informationen.

 

Die Informationen kommen vom MKFFI.

MKFFI ist die Abkürzung für:

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

Das Ministerium kümmert sich zum Beispiel um:

Die Kinder-Betreuung in Deutschland.

Der Eltern-Brief ist für Kita Eltern.

Und für Eltern mit Kindern in der Kinder-Tages-Pflege.

Bitte lesen Sie den Eltern-Brief in Ruhe durch.

Wenn Sie etwas nicht verstehen:

Fragen Sie bei uns nach.

Bei Fragen können Sie in Ihrer Kita anrufen.

Wenn Sie in der Kita niemanden erreichen:

Rufen Sie bei der Bürger-Hotline an.

 

Die Telefon-Nummer ist:  021 33 257 555

 

Viele Grüße!

Informationen vom Ministerium:

 

DieKinder-Betreuung ist wegen Corona geschlossen

 

Man steckt sich besonders schnell am Corona-Virus an:

Wenn viele Menschen zusammenkommen.

In der Kinder-Betreuung treffen viele Menschen zusammen.

Die Gefahr sich anzustecken ist groß.

Deshalb ist die Kinder-Betreuung jetzt geschlossen.

Die Kinder bleiben bei ihren Eltern.

Familien mit Kindern haben es im Moment schwer.

Die Mitarbeiter vom Ministerium wissen:

Eltern stehen zur Zeit sehr unter Druck.

Es gibt im Moment keine Betreuung für die Kinder.

Die Kinder müssen zuhause bleiben.

Momentan planen wir:

Bis zum Ende der Oster-Ferien ist geschlossen.

Das MKFFI möchte sich bei Ihnen bedanken.

Die Eltern haben viel Verständnis.

Sie verstehen warum die Kinder-Betreuung geschlossen ist.

Das ist wichtig:

Die Eltern müssen im April keine Beiträge bezahlen.

Not-Gruppen

 

Es gibt Eltern die nicht zuhause bleiben können.

Sie müssen arbeiten gehen.

Sie können ihre Kinder nicht zuhause betreuen.

Die Eltern haben eine wichtige Aufgabe.

Zum Beispiel:

Sie arbeiten in einem Krankenhaus.

Diese Eltern nennt man:

Schlüssel-Personen

Schlüssel-Personen arbeiten zum Beispiel:

  • Im Krankenhaus
  • Bei der Polizei 
  • Bei der Feuerwehr
  • Bei der Müllabfuhr

Sind Sie eine Schlüssel-Person?

Dann kann Ihr Kind in einer Not-Gruppe betreut werden.

Achtung!

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur in die Not-Gruppe:

Wenn Sie keine andere Lösung finden.

Bescheinigung für Schlüssel-Personen

 

Sie brauchen eine Bescheinigung von Ihrem Arbeit-Geber:

Damit Ihr Kind eine Not-Gruppe besuchen kann

In der Bescheinigung steht:

Sie sind eine Schlüssel-Person.

Das ist auch sehr wichtig:

 

Geben Sie Ihre Kinder nicht zu den Großeltern.

Für ältere Menschen ist das Corona-Virus besonders gefährlich.

Wenn die Großeltern das Corona-Virus bekommen:

Dann werden sie oft sehr krank.

Viele ältere Menschen sind schon am Corona-Virus gestorben.

Ihre Kinder sollen nicht in einer Gruppe zusammen sein

Lassen Sie Ihre Kinder nicht in eine Kinder-Gruppe.

Bringen Sie Ihr Kind nicht mit anderen Kindern zusammen.

  • Machen Sie keine Kinder-Gruppen an Ihrem Arbeits-Platz.
  • Machen Sie keine Kinder-Gruppen bei sich zuhause.

Betreuen Sie nur Ihre eigenen Kinder

Damit keine Kinder-Gruppen entstehen.

In einer Gruppe kann sich das Corona-Virus weiter ausbreiten.

Dann können noch mehr Menschen krank werden.

Das ist sehr gefährlich.

Danke, dass Sie so gut mitmachen.

Und Danke, dass Sie Verständnis haben.

Das ist dem Ministerium wichtig.

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge

und Integration vom Land NRW

hat wichtige Informationen für Eltern.

Das war der Brief vom MKFFI.

Brauchen Sie noch mehr Informationen zum Corona-Virus?

Dann schauen Sie auf die Seite von der Stadt Dormagen.

Haben noch Fragen?

Dann rufen Sie unser Bürger-Telefon an:

Bürger-Telefon

 

Rufen sie diese Telefon-Nummer an:

021 33 257 555

Der Text wurde übersetzt vom Büro für Leichte Sprache Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V.

Der Text wurde geprüft von einer Prüfergruppe vom Büro für Leichte Sprache

Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss e.V.

Die Bilder sind von Stefan Albers. ©Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2015

Teilen
Karte
Kontakt

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Stadtverwaltung nur noch eingeschränkt erreichbar.


Hier finden Sie alle wichtigen Kontakte im Überblick.

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben