Stadt Dormagen warnt vor Drückerfirmen

Die Stadt Dormagen warnt vor Drückerfirmen, die derzeit wieder verstärkt im Stadtgebiet unterwegs sind. „Diese Kanal-Firmen sind – auch wenn sie das behaupten – nicht von der Stadt beauftragt“, erklärt Thomas Wedowski, stellvertretender Vorstand der Technischen Betriebe. An der Haustür angeboten werden Kanalsanierungen mit offenbar unnötigen Leistungen, überhöhten Preisen und schlechter Ausführung. „Die Opfer dieser Masche sind vorwiegend ältere Menschen“, so Wedowski.

„Es besteht kein Druck, eine Kanalsanierung an der Haustür zu beauftragen, weder laufen Fristen ab, noch sind Strafen zu befürchten“, erläutert Wedowski. Bürgerinnen und Bürger können sich bei Fragen an Ivonne Hein (02133 257 832) oder Linda Surges (02133 257 695) vom Kanalbetrieb wenden.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben