Das Programm der Stadtranderholung für Dormagener Kinder und Jugendliche für 2020

Trotz der Corona-Pandemie bietet die Stadt Dormagen ihren Schülerinnen und Schülern ein Programm der Stadtranderholung:
 
Der Yacht-Club Leverkusen bietet vom 29. Juni bis 3. Juli sowie vom 6. bis 10. Juli, jeweils von 9 bis 15 Uhr, eine Ferienfreizeit für Acht- bis 13-Jährige an. Es gibt jeweils 14 Plätze. Die Anmeldung wird am 15. Juni um 18 Uhr unter folgendem Link freigeschaltet: www.ycbl.de/jugend-junioren#ferienfreizeit.
 
Zudem veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Norf-Nievenheim  vom 29. Juni bis 1. Juli sowie vom 7. Juli bis 9. Juli und vom 15. bis 17. Juli, jeweils von 11 bis 14 Uhr, ihr Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 13 Jahren. Es gibt jeweils sieben Plätze. Das Anmeldeformular kann per E-Mail angefordert werden bei sonja.hoffmann@norf-nievenheim.de. Dieses muss ausgefüllt und bis zum 28. Juni per E-Mail zurückgeschickt werden. Es kann auch an der Bismarckstraße 72 abgegeben werden.

Der Tannenbusch bietet ebenfalls ein vielfältiges Programm für kleine Walddetektive ab sieben Jahre an:

„Frei und Wild“: Ein Wochenende nur im Wald verbringen! Am 11. und 12. Juli, jeweils von 13 bis 17 Uhr, werden Tipis gebaut, ein Barfußpfad angelegt,  Borkenamulette geschnitzt und es geht auf Spurensuche. Kosten: 80 Euro. Treffpunkt: Tannenbusch.

„Indianer“: Wie Indianer ein Wochenende im Wald verbringen! Am 15. Und 16. August, jeweils von 13 bis 17 Uhr, schleichen die Teilnehmer*innen durch's Dickicht, legen Verstecke an, suchen Tierfährten und bauen ein Tipi! Schnitzen steht auch auf dem Programm. Kosten: 80 Euro. Treffpunkt: Tannenbusch.

„Bushcraft“: Am 8. Und 13. August lernen die Teilnehmer*innen wichtige Basics, die für einen  längeren Aufenthalt im Wald unerlässlich sind. Wie baue ich einen Unterschlupf? Wie finde ich mich im Wald zurecht? Welche Pflanzen darf ich essen? Kann ich Regenwasser trinken? Wie stelle ich einfaches Werkzeug her? Was habe ich im Wald zu beachten, welche Regeln gibt es? Kosten (je Termin): 15 Euro. Treffpunkt: Waldschule im Tannenbusch.

„Wald Quest“: Fantasy! Abenteuer! Am 26. Juni und 9. August, jeweils 14 bis 17 Uhr, gehen die Teilnehmer*innen gemeinsam auf eine Mission mit spannenden Aufgaben. Ganz nebenbei wird noch viel Nützliches über den Wald und seine Bewohner gelernt. Kosten (je Termin): 20 Euro. Treffpunkt: Tannenbusch.

Alle Angebote der Walddektive gibt es unter

www.walddetektive.de/workshops.

 

Darüber hinaus planen der Kinder- und Jugendtreff St. Katharina in Hackenbroich sowie das Kinder- und Jugendzentrum „Die Rübe“ der Diakonie in Horrem  jeweils ein Sommerferienprogramm. Weitere Angebot sind von der SJD Die Falken OV Dormagen und von der Jugendeinrichtung des IB „Dreizack“ an der Gesamtschule in Nievenheim in Planung. Sobald die Planungen abgeschlossen sind, werden die Angebote ebenfalls über die Homepage der Stadt zu finden sein.
 
Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02133 257 244, per E-Mail an peter.deuss@stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.dormagen.de unter dem Stichwort „Stadtranderholung 2020“. Anmeldungen zu den Aktionen nehmen die einzelnen Veranstalter entgegen.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben