Baugrundstücke in Dormagen – Neubaugebiet Stürzelberg „Östlich der Schulstraße“

Stürzelberg ist der nördlichste Stadtteil von Dormagen und liegt zum Teil direkt am Rhein. Neben dem bebauten Ortsgebiet, zu dem auch St. Peter an der Bundesstraße 9 gehört, liegt das Landschaftsschutzgebiet Grind - eine große und grüne Rheinschlinge. Die erfreut sich auch bei Campingfreunden und Erholungssuchenden aus näherer und weiterer Umgebung großer Beliebtheit. Die Stadtmitte von Dormagen ist mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln in wenigen Minuten erreichbar.


Der Ortsteil verfügt über eine gute Infrastruktur. Neben einem vielfältigen Einzelhandelsangebot (Discounter, Supermarkt, Apotheke, Hofläden u.s.w.), befinden sich im Stadtteil diverse Kindergärten, eine Grundschule, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Ärzte und Restaurants. Im Plangebiet wird außerdem eine neue Kindertagestätte errichtet. Die Nähe zu den Autobahnen A 46 und A 57 in unmittelbarer Nähe sind auch für Berufspendler attraktiv.


Die Stadt Dormagen verkauft im Baugebiet „Östlich der Schulstraße“ 7 Grundstücke für den Bau von freistehenden Häusern und 12 Grundstücke für den Bau von Doppelhaushälften.

Die Bebaubarkeit der Grundstücke richtet sich nach dem Bebauungsplan Nr. 494. Es wird empfohlen, eine vorhergehende Bauberatung einzuholen. Ansprechpartnerin ist Frau Gläser, Bauaufsicht der Stadt Dormagen, Tel. 02133 257 861, Mail: christiane.glaeser@stadt-dormagen.de. Der Baubeginn ist mit benutzbarer Erschließung möglich, mit welcher bis Ende August 2020 zu rechnen ist.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei dem Bau einer Doppelhaushälfte mit Ihrem Doppelhausnachbarn bzgl. der Bauweise einigen müssen. Die Kontaktdaten Ihres Doppelhausnachbarn erhalten Sie mit  Zuschlagserteilung. Ist eine Einigung nicht möglich, kann auf die Zuschlagsannahme verzichtet werden.


Es ist weiterhin möglich, ein Gebot für ein Doppelhaushälftengrundstück unter der Bedingung abzugeben, dass auch ein von Ihnen benannter Wunschpartner den Zuschlag für das dazugehörende Doppelhaushälftengrundstück erhält. Die Grundstücke werden in ihrem gegenwärtigen Zustand verkauft. Nähere Informationen zu dem Altlastenbereich Do-0609,00 sBv im Planbereich entnehmen Sie bitte der Anlage. Fragen beantwortet Ihnen Frau Vanessa Kemmerling, Umweltamt des Rhein-Kreis Neuss, Tel. 02181 6016824, Mail: vanessa.kemmerling@rheinkreis-neuss.de.

Entsprechend der vom Rat der Stadt Dormagen beschlossenen Verkaufsgrundsätze werden die Grundstücke im Rahmen eines Bieterverfahrens vergeben. Der festgesetzte Mindestgebotspreis beträgt 346,00 €/m².
 

Weitere Informationen

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben