Schutz vor Trockenheit: Mehr als 150 Bäume sind mit Bewässerungssäcken ausgestattet

Die anhaltende Trockenheit macht den Bäumen weiterhin zu schaffen. Hin und wieder regnet es etwas, doch das ist viel zu wenig, um gerade Jungbäume mit ausreichend Wasser zu versorgen. Deshalb haben die Technischen Betriebe Dormagen (TBD) Bewässerungssäcke für die Bäume angeschafft. Sie geben das Wasser nach und nach in den Boden ab und sorgen so für eine bessere Bewässerung der Gehölze – ähnlich einer Tröpfchenbewässerung. Mehr als 150 Bäume sind bereits im Dormagener Stadtgebiet damit ausgestattet.


„Wir haben mit den Bewässerungssäcken sehr gute Erfahrungen gemacht und konnten das Anwachsen vieler Bäume in der vergangenen Hitzeperiode unterstützen und sichern“, sagt Martin Trott von den TBD.


Nachdem im vergangenen Jahr bereits 300 dieser Wassersäcke angeschafft wurden, sind weitere 400 in diesem Jahr dazu gekommen. Die Säcke werden um den Stamm herum gelegt und mit Hilfe eines Reißverschlusses befestigt. Jeder Bewässerungssack kann zwischen 70 und 80 Liter Wasser aufnehmen, das durch die Perforierung im Boden des Sackes innerhalb von mehreren Tagen kontinuierlich abgegeben wird und versickert. Die Säcke werden in der Regel einmal wöchentlich vom Baubetriebshof gefüllt.


Alle Jungbäume der vergangenen drei Pflanzjahre sind mit jeweils zwei Bewässerungssäcken versehen worden. Diese geben rund 150 Liter Wasser ab. Zudem wird bei regelmäßigen Kontrollen durch die TBD geschaut, welche Bäume darüber hinaus eine solche Unterstützung benötigen.


Zwar werden die Säcke regelmäßig befüllt, dennoch bitten die TBD um Mithilfe durch die Bürgerschaft: „Wer ,seinen‘ Straßenbaum unterstützen möchte, darf die Säcke zusätzlich mit Wasser befüllen“, sagt Trott. Dazu bieten die TBD jetzt neue Baumpatenschaften an. „Wir stellen den mit einem Stadtlogo versehenen Sack, Sie das Wasser“, sagt er. „Auch freuen sich die übrigen Bäume bei anhaltender Trockenheit über ein paar Gießkannen Wasser.“ Wer eine Patenschaft übernehmen möchte, schickt gerne eine E-Mail an info-gruen@tb-dormagen.de.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben