Pedelec-Training für Senioren am 25. August

Elektro-Fahrräder, sogenannte Pedelecs, erfreuen sich einer großen Beliebtheit – auch bei Seniorinnen und Senioren. Um für einen sicheren Umgang mit den Elektro-Fahrrädern zu sorgen, bietet der Seniorenbeirat der Stadt Dormagen am Dienstag, 25. August, ein Pedelec-Training an. In Zusammenarbeit mit der Verkehrssicherheit der Polizei, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC), dem Netzwerk 55plus, der Caritas Radstation und der Seniorenbeauftragten wird das Training von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Hackenbroich an der Salm-Reifferscheidt-Allee 20 durchgeführt.

Das Training richtet sich ausschließlich an Seniorinnen und Senioren, die bereits ein eigenes Pedelec besitzen. Nach einem allgemeinen theoretischen Teil werden auf dem Gelände des Bürgerhauses praktische Übungen mit den eigenen Rädern durchgeführt. Das Tragen eines Helmes ist unbedingt erforderlich.

Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, ist eine telefonische Anmeldung bei Jutta Warstat vom Büro für bürgerschaftliches Engagement unter 02133 257 327 erforderlich. Das eigene Pedelec sowie ein Helm sind mitzubringen.

Es besteht zudem die Möglichkeit, den technischen Zustand der Räder überprüfen zu lassen. Ein Mitarbeiter der Radstation Dormagen ist vor Ort. Die Polizei bietet parallel dazu auch eine Fahrrad-Codier-Aktion vor dem Bürgerhaus an. Die Nutzung dieser Serviceleistungen ist ohne Anmeldung möglich.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben