Baumfällungen auf dem Lärmschutzwall in Delhoven

Auf dem Lärmschutzwall an der L280 in Delhoven, gegenüber des Supermarkt-Parkplatzes, müssen aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt werden. Betroffen sind knapp 100 Bäume – vornehmlich wild ausgetriebene Robinien. Teilweise sind sie von Pilz befallen, haben Rindenablösungen oder Höhlungen im Wurzelbereich. Andere sind zu großen Teilen abgestorben. Die Bäume sind umsturzgefährdet und werden in diesen Tagen gefällt.

Durch den schnellen Nachwuchs der Robinienwildaustriebe wird der Wall zeitnah wieder natürlich begrünt werden.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben