Coronavirus: Weiterhin viele Fragen zu aktuellen Regelungen – Maskenpflicht kommt

Ab Montag, 27. April, muss im ÖPNV und im Einzelhandel eine Mund- und Nasenbedeckung getragen werden.

Coronavirus: Was sich ab Montag alles ändert – und was nicht

Es sind die ersten Schritte zu einer Öffnung des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Mit einer neuen Verordnung, die am Montag, 20. April, in Kraft tritt und noch heute veröffentlicht werden soll, gibt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Leitlinien für die Zeit bis zum 4. Mai vor.

Neugestaltung am Bahnhof Dormagen: Der Fußgängertunnel wird bis voraussichtlich September geschlossen

Seit Ende August 2019 wird der Bahnhofsvorplatz einschließlich des Fußgängertunnels neu gestaltet. Im Rahmen der Maßnahme wird nun ab Dienstag, 14. April, der Fußgängertunnel zu den Gleisen am Bahnhof bis auf weiteres geschlossen.

Stadt pflanzt 2000 neue Bäume im Tannenbusch

Zahlreiche Bäume mussten in den vergangenen Monaten gefällt werden, jetzt wird nachgepflanzt.

Coronavirus: Auswirkungen auf die Abfallentsorgung

Die Umstellung auf eine größere Altpapiertonne ist jederzeit möglich.

Coronavirus: So arbeitet der Rat während des landesweiten Kontaktverbots

Auch wenn derzeit keine Rats- und Ausschusssitzungen stattfinden können: Meinungsvielfalt und politischer Diskurs sind auch während der Coronakrise nicht in Quarantäne.

Coronavirus: Bürger helfen Bürgern – Stadt vermittelt bei Hilfsanfragen

Es ist bereits das dritte Mal diese Woche, dass sie sich mit dem Rollator auf den Weg gemacht hat.

Ein offenes Ohr für Bürgersorgen – die Hotline der Stadt wurde bereits rund 1200 Mal kontaktiert

Die Hotline ist montags bis samstags unter 02133 257 555 zu erreichen.

Coronavirus: So arbeitet der Corona-Krisenstab im Dormagener Rathaus

Notfalls wird rund um die Uhr gearbeitet: Die Stadt Dormagen hat vor zwei Wochen einen Corona-Krisenstab eingerichtet.

Coronavirus: Bürgermeister Erik Lierenfeld begrüßt Aussetzung der Elternbeiträge

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld begrüßt die Entscheidung des Landes Nordrhein-Westfalen und der kommunalen Spitzenverbände, die Elternbeiträge für Kitas, Tagespflege und Offenen Ganztag im April wegen der Coronakrise auszusetzen.

Teilen
Karte
Kontakt

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Stadtverwaltung nur noch eingeschränkt erreichbar.


Hier finden Sie alle wichtigen Kontakte im Überblick.

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben