Duo aus Dormagen holt zweiten Platz bei „Jugend musiziert“ in Lübeck

Die Dormagener Violinistin Tchamanda S‘ngrai (14) und die Pianistin Maya Kurzawa (15) spielten vergangenen Pfingstmontag, 21. Mai, beim 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck. Für einen fabelhaften Auftritt bekam das Duo 22 Punkte und erreichte damit einen tollen zweiten Platz. In der Altersgruppe IV traten insgesamt 72 Duos aus der ganzen Bundesrepublik an.

S‘ngrai hat seit ihrem vierten Lebensjahr an der Musikschule Dormagen bei ihrem Geigenlehrer Jörg Kramer Unterricht. Die Pianistin Maya Kurzawa, lernt bei Elisabeth Schenker Klavier und nimmt seit sieben Jahren erfolgreich an Wettbewerben teil.

Hintergrund:
S’ngrai und Kurzawa erreichten am 13. März beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Wuppertal den ersten Platz und qualifizierten sich so für den am Bundeswettbewerb. Es war das erste Mal, dass eine Geigerin der Dormagener Musikschule an dem bundesweiten Wettbewerb teilgenommen hat.

Teilen
Karte
Kontakt

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Stadtverwaltung nur noch eingeschränkt erreichbar.


Hier finden Sie alle wichtigen Kontakte im Überblick.

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben