Entwicklungsgebiet Silbersee für Dormagen ein zukunftsweisendes Projekt

Das Entwicklungsgebiet Silbersee hat für Dormagen und die ganze Region eine herausragende Bedeutung. Insbesondere für die wirtschaftliche Entwicklung. Das trimodal erschlossene Areal (Anbindung an Wasser, Straße und Schiene) bietet ideale Voraussetzungen für die neue Ansiedlung von Unternehmen, die neue Arbeitsplätze schaffen, die lokalen Wirtschaftskreisläufe stärken und nicht zuletzt auch Steuereinnahmen für die öffentliche Hand generieren.

2.507 Euro für die Kriegsgräberfürsorge

2.507 Euro hat die Reservistenkameradschaft Dormagen jetzt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) gesammelt. „Das ist eine erfreuliche Summe vor dem Hintergrund, dass wir wegen der aktuellen Umstände nur auf den heimischen Friedhöfen an Allerheiligen sammeln konnten“, sagt Erik Heinen, der Vorsitzende der heimischen Reservistenkameradschaft.

Digitalisierung der Schulen: Stadt Dormagen investiert mehr als zwei Millionen Euro

Die Stadt Dormagen hat in den zurückliegenden zwölf Monaten mehr als zwei Millionen Euro in die Digitalisierung der Schulen investiert. Ermöglicht wurden die Investitionen auch durch die Landesförderprogramme „Gute Schule 2020“ und „DigitalPakt Schule NRW“. Bürgermeister Erik Lierenfeld freut sich, dass die maximale Fördersumme vollständig ausgeschöpft wurde.

Strompreis sinkt – Gas- und Wasserpreise bleiben stabil

Gute Nachrichten für Kunden der evd energieversorgung dormagen gmbh: Bei den Strom-, Erdgas- und Wasserpreisen kommt es zum Jahreswechsel zu keinen Preiserhöhungen.

Feuerwehr löscht Brand in Nievenheim

Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet am Mittwochabend, 18. November 2020, ein Holzunterstand auf der Neusser Straße in Nievenheim in Brand.

Feuerwehr löscht in Brand geratenen Schuppen in Gohr

Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet am Dienstagmorgen, 17. November 2020, ein Schuppen auf der Gohrer Straße „In der Lüh“ in Brand.

Sanierung der Toilettenanlage auf dem Friedhof in Zons

Ab Montag, 23. November, werden durch die Technischen Betriebe Dormagen auf dem Friedhofsgelände in Zons beide Toilettenanlagen komplett saniert. Aufgrund der umfangreichen Sanierungsarbeiten bleiben die Anlagen in der Friedhofshalle bis zum Jahresende gesperrt.

Neue Blickwinkel gesucht: Die Stadt Dormagen lädt zum Fotowettbewerb auf Instagram

Jeder sieht die Welt mit anderen Augen. Deshalb lädt die Stadt Dormagen unter dem Motto #dormagenonscreen zu einem Fotowettbewerb auf Instagram ein.

evd-Kundencenter an neuem Standort

Als lokaler Energieversorger legt die evd energieversorgung dormagen gmbh besonderen Wert auf den persönlichen Service vor Ort. Das Kundencenter der evd ist seit Jahrzehnten Anlaufstelle für Fragen und Belange der Kundinnen und Kunden.

Neues Wipptier auf Kölner Straße eingeweiht

Bereits seit der vergangenen Woche schmückt ein neues Wipptier für Kinder die Kölner Straße. Bürgermeister Erik Lierenfeld begutachtete gemeinsam mit den Vertreterinnen der CityOffensive-Dormagen (CiDo) Nadine Atik-Wolodko, Carola Bley und Elke Deutschländer das neue Spielgerät am Schützenbrunnen in der Fußgängerzone.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben