Wahlamt sucht Helfer für die Europawahl am 26. Mai

Das Wahlamt der Stadt Dormagen sucht noch Wahlhelfer für die kommende Europawahl am Sonntag, 26. Mai. Für die Ausübung des Ehrenamtes in einem Urnenwahllokal wird ein Erfrischungsgeld von 60 Euro und für die Tätigkeit in einem Briefwahllokal ein Erfrischungsgeld von 50 Euro ausgezahlt.

Selbsthilfegruppen können bis zum 31. Mai Zuschüsse beantragen

Die Stadt Dormagen fördert Maßnahmen von unabhängigen Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Stadtgebiet Dormagens. Die Förderung erfolgt durch Beratung, Zusammenarbeit, finanzielle Zuwendungen und sonstige Hilfen.

Baumaßnahme an der B9 dauert noch bis Juni

Im vergangenen Sommer hat die evd energieversorgung dormagen gmbh mit umfangreichen Baumaßnahmen auf der B9 (Düsseldorfer Straße) begonnen.

Neuer Jobcenter-Geschäftsführer Draeger tauscht sich mit Bürgermeister Lierenfeld aus

Wolfgang Draeger ist seit Januar neuer Geschäftsführer des Jobcenters im Rhein-Kreis Neuss. Bei einem Besuch im Dormagener Rathaus tauschte Draeger sich jetzt mit Bürgermeister Erik Lierenfeld und dem für Soziales zuständigen Ersten Beigeordneten Robert Krumbein aus.

Seniorenbeirat blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Von Barrierefreiheit bis Sicherheit: Der Seniorenbeirat der Stadt Dormagen zieht in seinem fünften Jahrestätigkeitsbericht seit der Gründung im Oktober 2013, den Vorsitzender Hans-Peter Preuss gemeinsam mit Stellvertreterin Ute Felske-Wirtz und Schriftführer Alfred Brüggemann jetzt an Bürgermeister Erik Lierenfeld überreichte, eine positive Bilanz des zurückliegenden Jahres.

Spatenstich für evd-Anbau

Im Oktober 2017 ist das Kundenforum der evd von der Castellstraße zur evd-Verwaltung ins TOP-West-Gewerbegebiet gezogen. Der Grund des Auszuges war, dass die Stadtverwaltung Dormagen dringend mehr Büroräume benötigte und die städtische Tochter evd einen Teil der Büroräume im Neuen Rathaus an der Römerstraße/Castellstraße gemietet hatte.

Knechtstedener Theatersommer startet am 26. Juli mit Friedemann Weise

Von Friedemann Weise bis Lisa Feller: Namhafte, aber auch gerade aufstrebende Künstler garantieren Theater- und Comedy-Spaß mit Niveau beim Theatersommer Knechtsteden. Insgesamt sechs amüsante Abendvorstellungen und zwei Kindertheater-Stücke stehen auf dem Spielplan.

SVGD-Aufsichtsrat beschließt barrierefreien Umbau von 21 weiteren Haltestellen in Dormagen

Der Aufsichtsrat der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH (SVGD) hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 20. Februar, den barrierefreien Umbau von weiteren 21 Haltestellen an insgesamt zwölf Standorten im Dormagener Stadtgebiet beschlossen. Bereits 2018 wurden 15 Haltestellen umgebaut. „Nach dem jetzt beschlossenen Umbau sind 55 Prozent der Haltestellen in Dormagen barrierefrei“, erklärte SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz. Ziel sei es, bis 2024 alle Haltestellen im Stadtgebiet barrierefrei zu machen.

Bürgermeister Lierenfeld schlägt umfangreiches Maßnahmenpaket für den Bahnhof vor

Bürgermeister Erik Lierenfeld hat beim Neujahrsempfang 2019 am Sonntag, 10. Februar, ein umfangreiches Maßnahmenpaket für den Dormagener Bahnhof vorgestellt. „Es wird derzeit fast täglich SOS aus dem Bahnhof gefunkt.

Neue Toiletten auf den Friedhöfen in Hackenbroich und in Delhoven

Am Dienstag, 5. Februar, haben die Bauarbeiten für die beiden neuen barrierefreien Toilettenanlagen auf den Friedhöfen in Hackenbroich und in Delhoven begonnen.

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtverwaltung Dormagen
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-0
Fax: 02133/257-77000
E-Mail: stadtverwaltung[@]stadt-dormagen.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung
montags, dienstags, mittwochs und freitags
08.30 bis 12 Uhr
donnerstags
14 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten des Bürgeramtes
montags und dienstags
08 bis 17 Uhr
mittwochs
08 bis 13.30 Uhr
donnerstags
08 bis 18 Uhr
freitags
08 bis 13.30 Uhr
samstags
10 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten des Baubürgerbüros
montags bis mittwochs

08.30 bis 16 Uhr
donnerstags
08.30 bis 18 Uhr
freitags
08.30 bis 12.30 Uhr

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben