Austauschprogramm ermöglicht BvA-Schülern Kurzstipendium

Jeweils fünf Schülerinnen und Schüler aus dem Bettina-von-Arnim Gymnasium sowie aus Israel begrüßte in dieser Woche der Erste Beigeordnete Robert Krumbein gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins Kyriat Ono, Uwe Schunder, im Dormagener Rathaus.

Digitaler Parkservice „Park and Joy“ ab 1. Dezember auch in Dormagen

Ab 1. Dezember 2018 gibt es den digitalen Parkservice „Park and Joy“ der Telekom auch in Dormagen. Zunächst wird die Technik im Rahmen eines Pilot-Projekts an zwei Standorten – am Bahnhof in Horrem und Unter den Hecken in Mitte – erprobt.

Gratis Internet-Surfen mit Freifunk: Neun neue Hotspots in Dormagen

Das Freifunk-Netz in Dormagen wird immer dichter: Bürgermeister Erik Lierenfeld gab gemeinsam mit Dr. Ute Müller-Eisen, Leiterin NRW-Politik bei Covestro, beim Dormagen-Tag neun weitere Hotspots an vier stark frequentierten Standorten in Dormagen frei.

Stadt Dormagen warnt vor Drückerfirmen

Die Stadt Dormagen warnt vor Drückerfirmen, die derzeit wieder verstärkt im Stadtgebiet unterwegs sind. „Diese Kanal-Firmen sind – auch wenn sie das behaupten – nicht von der Stadt beauftragt“, erklärt Thomas Wedowski, stellvertretender Vorstand der Technischen Betriebe.

A57: Inbetriebnahme von Zuflussregelungsanlagen bei Dormagen und Köln

ie Straßen.NRW-Verkehrszentrale nimmt am Mittwoch (12.9.) drei weitere Zuflussregelungsanlagen in Betrieb. Die Anlagen befinden sich auf der A57 in der Anschlussstelle Dormagen, Fahrtrichtung Nord und Süd, sowie in der Anschlussstelle Köln-Worringen, Fahrtrichtung Süd.

Jazz vom Feinsten beim Big Band-Jubiläumskonzert am 16. September

Seit 20 Jahren verbreitet die Big Band der Musikschule gute Laune mit swingendem Sound. Unter dem Namen „One By One“ gibt sie am Sonntag, 16. September, um 17 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße ein Jubiläumskonzert. Der Eintritt ist frei.

Bürgermeister Lierenfeld: Land muss Flüchtlingskosten voll erstatten

Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld fordert vom Land die volle Erstattung der Kosten für die Flüchtlingsunterbringung. „Die Kommunen in NRW sind im Integrationsbereich aktuell deutlich unterfinanziert“, sagte Lierenfeld am Rande der gestrigen Präsidiumssitzung des Städte- und Gemeindebundes in Düsseldorf.

Feuerwehr wegen Fettbrand im Einsatz

Wegen eines Fettbrandes in der Küche einer Wohnung an der Kölner Straße war die Feuerwehr Dormagen heute Mittag mit rund 30 Kräften im Einsatz. Nachdem sich das Fett in einer Pfanne entzündet hatte, fing auch die Dunstabzugshaube Feuer.

Seniorenbeirat lädt am 13. September zu Experten-Vortrag über Pflege

Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2050 auf etwa. 4,4 Millionen Personen verdoppeln wird. Schon jetzt muss jeder zweite davon ausgehen, selbst einmal zum Pflegefall zu werden. Viele Senioren unterschätzen oder verdrängen dieses Risiko – ganz zu schweigen von der damit verbundenen finanziellen Belastung.

Bürgermeister Lierenfeld ruft Schüler dazu auf, zu Fuß zur Schule zu gehen

Zum Start des neuen Schuljahres ruft Bürgermeister Erik Lierenfeld alle Schülerinnen und Schüler dazu auf, den Schulweg möglichst zu Fuß, mit dem Roller oder Fahrrad zurückzulegen. „Mein Eindruck ist, dass in den letzten Jahren immer weniger Kinder selbst zur Schule gehen. Das war zu meiner eigenen Schulzeit noch anders“, so Lierenfeld. „Da gab es noch nicht so viele Elterntaxis. Ich bin überzeugt: Selbst zur Schule zu gehen ist besser für die Kinder und besser für die Umwelt. “

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtverwaltung Dormagen
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-0
Fax: 02133/257-77000
E-Mail: stadtverwaltung[@]stadt-dormagen.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung
montags, dienstags, mittwochs und freitags
08.30 bis 12 Uhr
donnerstags
14 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten des Bürgeramtes
montags und dienstags
08 bis 17 Uhr
mittwochs
08 bis 13.30 Uhr
donnerstags
08 bis 18 Uhr
freitags
08 bis 13.30 Uhr
samstags
10 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten des Baubürgerbüros
montags bis mittwochs

08.30 bis 16 Uhr
donnerstags
08.30 bis 18 Uhr
freitags
08.30 bis 12.30 Uhr

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben