Coronavirus: Was Sie jetzt beachten müssen

Seit Wochenbeginn überschlagen sich die Meldungen zum Coronavirus und den zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung ergriffenen Maßnahmen.

Coronavirus: Erster bestätigter Infektionsfall in Dormagen – Weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens

Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss meldet den ersten bestätigten Coronavirus-Infektionsfall in Dormagen.

Coronavirus: Stadt Dormagen trifft weitreichende Schutzmaßnahmen

Die Stadt Dormagen hat nach der Absage aller städtischen Veranstaltungen und der Schließung von Kitas und Schulen heute weitere Schutzmaßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verlangsamen.

Coronavirus: Dormagener Schulen und Kitas ab Montag geschlossen

Alle Schulen in Dormagen werden ab Montag, 16. März, bis zum 19. April geschlossen. Das hat die nordrhein-westfälische Landesregierung heute beschlossen.

Coronavirus: Dormagen sagt alle städtischen Veranstaltungen ab

Die Stadt Dormagen sagt alle städtischen Veranstaltungen bis auf weiteres ab. „Um zu verhindern, dass sich das Coronavirus weiterhin so schnell ausbreitet, müssen wir unser soziales Leben und gesellschaftliche Aktivitäten einschränken“, sagt Robert Krumbein, Erster Beigeordneter der Stadt Dormagen.

NRW-Verkehrsminister Wüst überreicht Lierenfeld Urkunde zum Beitritt zum „Zukunftsnetz Mobilität“

Mobilität wird für Städte und Gemeinden zunehmend zum Standortfaktor. Um neue Wege in lebenswerten Städten zu sichern und für eine verlässliche Anbindung der ländlichen Räume an die Ballungszentren zu sorgen, müssen durchgängige und übergreifende Mobilitätsketten geschaffen werden.

Tanja Gaspers mit Feierstunde in der Glasgalerie offiziell verabschiedet

Tanja Gaspers, Beigeordnete und Kämmerin der Stadt Dormagen, wurde am Donnerstag, 27. Februar, mit einer Feierstunde in der Glasgalerie des Kulturhauses verabschiedet.

Ein Mensch in Dormagen braucht dringend einen Stammzellen-Spender - jetzt registrieren lassen

Alle 15 Minuten erhält laut DKMS jemand in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs.

Im Kita-Jahr 2020/2021 stehen in Dormagen 2.589 Betreuungsplätze zur Verfügung

Im Kita-Jahr 2020/2021 stehen in Dormagen 2.589 Plätze zur Verfügung. Das geht aus einer Vorlage der Verwaltung für den Jugendhilfeausschuss am 10. März hervor, die Sozialdezernent Robert Krumbein jetzt in einem Pressegespräch erläuterte.

Stadtbibliothek lädt dreimal zur „Langen Nacht des Lernens“ ein

An drei Freitagen bietet die Stadtbibliothek Schülern und Studenten die Möglichkeit, sich in Ruhe auf Klausuren oder fürs Studium vorzubereiten.

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtverwaltung Dormagen
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-0
Fax: 02133/257-77000
E-Mail: stadtverwaltung[@]stadt-dormagen.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung
montags, dienstags, mittwochs und freitags
08.30 bis 12 Uhr
donnerstags
14 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten des Bürgeramtes
montags und dienstags
08 bis 17 Uhr
mittwochs
08 bis 13.30 Uhr
donnerstags
08 bis 18 Uhr
freitags
08 bis 13.30 Uhr
samstags
10 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten des Baubürgerbüros
montags bis mittwochs

08.30 bis 16 Uhr
donnerstags
08.30 bis 18 Uhr
freitags
08.30 bis 12.30 Uhr

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben