Bürgermeister Lierenfeld überreicht die Baugenehmigung für 92 neue Wohneinheiten

Bürgermeister Erik Lierenfeld überreichte am Mittwoch, 28. November, dem Vorstand der Baugenossenschaft Dormagen eG die Baugenehmigung für 92 neue Wohneinheiten an der Helbüchel- und Friedrich-Ebert-Straße.

Geschichtsverein wirbt weiter um Spenden für Schreiber-Fenster

Der Geschichtsverein Dormagen e. V. wirbt weiter um Spenden, damit die erhaltenen Musenfenster des Künstlers Otto Andreas Schreiber aus der BvA-Aula aufgearbeitet, neu gefasst und künftig in der Glasgalerie des Kulturhauses sichtbar gemacht werden können.

Beteiligte ziehen nach erstem „Speed-Debating“ positives Fazit

Die Beteiligten ziehen nach dem ersten „Speed-Debating“ am Dienstag, 20. November, ein positives Fazit. Bei dem Diskussionsformat geht es um überzeugendes Argumentieren in sehr kurzer Zeit. Den 25 Schülerinnen und Schülern der Klasse 9a der Sekundarschule saßen hochkarätige Gesprächspartner gegenüber, darunter auch Bürgermeister Erik Lierenfeld und der Erste Beigeordnete Robert Krumbein (Hinweis: Weitere Gesprächsteilnehmer entnehmen Sie bitte der Liste im Anhang).

„Freiheit und Demokratie sind keine Selbstverständlichkeit“

Am Donnerstag, 8. November, präsentierte die Landeszentrale für politische Bildung einen literarischen Kammermusikabend des Ensembles Opus 45 in der Stadtbibliothek. Wir haben diese Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit dem Schauspieler Roman Knižka über Kindheit in der DDR, Hetze und Gewalt im politischen Diskurs und den Tatort Dormagen genutzt.

Feuerwehr Dormagen löscht Brand in Möbelhaus

Die Dormagener Feuerwehr hat am Dienstag, 6. November, einen Brand in einem Möbelhaus an der Hamburger Straße gelöscht. Als die Einsatzkräfte nach der Alarmierung über die Brandmeldeanlage vor Ort eintrafen, hatten bereits alle Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Geschäft verlassen.

Bürgermeister und Polnischer Konsul gedenken Zwangsarbeitern

Bürgermeister Erik Lierenfeld und der polnische Konsul Andrzey Dudziński haben am Freitag, 2. November, auf dem Ehrenfriedhof an der Nettergasse der polnischen Zwangsarbeiter gedacht, die während der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten in Dormagen zu Tode kamen.

Autoservice Etich spendet Erich-Kästner-Grundschule neue Außenspiele

Die Kinder des Offenen Ganztags an der Erich-Kästner-Grundschule freuen sich über tolle neue Außenspiele: Vergangenen Mittwoch, 31. Oktober, übergaben Evgenij und Alexander Etich vom Autoservice Etich mit Zauberschnüren, Gummitwist, Laufdosen und einem Schwungtuch Spiele für den Schulhof.

Neuer Jugendamtselternbeirat für das Kindergartenjahr 2018/19 gewählt

Am Montag, 29. Oktober, hatten sich die Elternvertretungen der 33 Dormagener Kindertageseinrichtungen im Ratssaal versammelt, um zum achten Mal in Folge über die Fortführung des Jugendamtselternbeirates (JAEB) zu entscheiden.

Sanierung der Tiefgarage in Zons wird deutlich aufwändiger als geplant

Die im August begonnene Sanierung der Tiefgarage in Zons wird deutlich aufwändiger als ursprünglich geplant. Im Zuge der umfassenden Sanierungsarbeiten zeigten sich erhebliche Schäden der Außenmauer.

Neues Familienbüro der Stadt bietet Familien künftig Hilfe aus einer Hand

Neues Familienbüro der Stadt bietet Familien künftig Hilfe aus einer Hand

Bürgermeister Erik Lierenfeld hat am Donnerstag, 25. Oktober, das neue Familienbüro der Stadt Dormagen offiziell eröffnet. Seine Arbeit aufgenommen hatte die zentrale Anlaufstelle für Familien und Fachkräfte bereits nach den Sommerferien.

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtverwaltung Dormagen
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-0
Fax: 02133/257-77000
E-Mail: stadtverwaltung[@]stadt-dormagen.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung
montags, dienstags, mittwochs und freitags
08.30 bis 12 Uhr
donnerstags
14 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten des Bürgeramtes
montags und dienstags
08 bis 17 Uhr
mittwochs
08 bis 13.30 Uhr
donnerstags
08 bis 18 Uhr
freitags
08 bis 13.30 Uhr
samstags
10 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten des Baubürgerbüros
montags bis mittwochs

08.30 bis 16 Uhr
donnerstags
08.30 bis 18 Uhr
freitags
08.30 bis 12.30 Uhr

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben