- A A A +

Dormagen präsentiert sich auf der Tourismusmesse in Berlin

Von den mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten Zons und Knechtsteden über den Wildpark Tannenbusch bis hin zu Ausflugszielen für Radfahrer und Wanderer hat Dormagen viele schöne Seiten.

Diese touristischen Angebote stellte die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin vor.
Dort präsentierte sich die SWD gemeinsam mit dem Rhein-Kreis Neuss und dem Neusser Skihallenbetreiber allrounder mountain resort GmbH am Gemeinschaftsstand Düssel-dorf/Köln/Bonn. „In erster Linie ging es darum, Kontakte mit Reiseveranstaltern, Bus- oder auch Schifffahrtsunternehmen zu knüpfen“, erläutert Geschäftsführer Michael Bison. „Wir konnten viele gute Gespräche führen und Projektideen entwickeln. Jetzt heißt es, Angebote zu strukturieren und zielgruppenbezogen aufzubereiten, um aktiver in die Vermarktung gehen zu können.“
Die ITB gilt mit rund 180 000 Besucher als weltweit größte Tourismusmesse und bot in diesem Jahr Platz für mehr als 10 000 Aussteller aus 184 Ländern und Regionen.