- A A A +

Kabarett- und Comedyspaß mit Herrencrême, Weibsbildern und Sascha Korf

Theater- und Comedyspaß mit Niveau bietet der Knechtstedener Theatersommer erneut im reizvollen Ambiente des Klosters.

Das Programm wartet vom 21. Juli bis 5. August mit Publikumslieblingen wie „Herrencrême“ und den „Weibsbildern“, aber auch Knechtsteden-Debütanten wie dem Kabarettisten Hans Holzbecher und dem Comedian Sascha Korf auf. Der Kartenverkauf für die sechs Abendvorstellungen und das Kinder-Stück „Rumpelstilzchen“ in der Theaterscheune läuft.

Zum Auftakt am Freitag, 21. Juli, zeigt Sascha Korf sein aktuelles Programm „Wer zuerst lacht, lacht am längsten“. Dabei verbindet er Stand-up-Comedy mit der immer wieder überraschenden Einbeziehung auch des Publikums. Keimfreies Polit-Kabarett serviert Ingo Börchers in seinem Programm „Ferien auf Sagrotan“ am Samstag, 22. Juli. Der bekennende Hypochonder erweist sich als multitaskingfähig, denn er kann vor mehreren Krankheiten gleichzeitig Angst haben. Augenzwinkernd widmet sich Börchers dem Geschäft mit der Gesundheit.

Mit der „himmlischen“ Komödie „Die Erziehung der Engel“ feiert das heimische Galerietheater am Freitag, 28. Juli, Premiere. Auf eine amüsante Reise durchs deutsche Jammertal nimmt dagegen der in Dormagen wohnende Kom(m)ödchen-Regisseur Hans Holzbecher die Zuschauer am Samstag, 29. Juli, mit. Sein Programm „Risiko Leben“ ist eine Mischung aus politischem Kabarett, intelligenter Comedy sowie originell getexteten Songs.

Die beiden temperamentvollen „Weibsbilder“ Claudia Thiel und Anke Brausch gehen am Freitag, 4. August, in der Theaterscheune auf Comedy-Spritztour. „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“ heißt ihr Programm mit viel Wortwitz, Spielfreude und Situationskomik. Nach einem Jahr kreativer Schaffenspause kehrt auch die Neusser „Herrencrême“ am 5. August nach Knechtsteden zurück. Die Spaßgaranten präsentieren hier ihre Comedy- und Musikshow „Der 1000. Gast“. Alle Abendvorstellungen beginnen um 20 Uhr.

Für Familien mit Kindern ab vier Jahren ist die Vorstellung „Rumpelstilzchen“ am Sonntag, 23. Juli, um 15 Uhr in der Theaterscheune gedacht. Das Seifenblasen-Figurentheater zeigt das Grimm-Märchen als Spektakel mit schönen Stabmarionetten.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es zum Preis von 15 Euro (Rumpelstilzchen 6 und 4,40 Euro) in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58 in Dormagen, und im Kulturbüro. Das Kulturbüro nimmt Ticket-Bestellungen entgegen: Tel. 02133/257-338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de.