- A A A +

Planunterlagen für den Ausbau der A 57 im Bereich Neuss liegen ab dem 15.05.2017 öffentlich aus

Im Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der A 57 zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Neuss-West und der Anschlussstelle (AS) Neuss-Hafen werden die Planunterlagen vom 15. Mai 2017bis einschließlich 14. Juni 2017 bei den Städten Neuss, Dormagen und Korschenbroich zur allgemeinen Einsichtnahme ausgelegt.

Darüber hinaus können die Unterlagen auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf online abgerufen werden unter:

Im oben genannten Zeitraum können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Planung informieren und bis spätestens 28.06.2017 Einwendungen gegen den Plan bei den Städten Neuss, Dormagen und Korschenbroich oder bei der Bezirksregierung Düsseldorf als Planfeststellungsbehörde erheben.
Der Landesbetrieb Straßen NRW hat mit Schreiben vom 06.04.2017 die Einleitung des o.g. Planfeststellungsverfahrens beantragt. Das Vorhaben umfasst insbesondere folgende Maßnahmen: die Ein- und Ausfahrten des AK Neuss-West und der AS Neuss-Reuschenberg sollen angepasst, Verflechtungsstreifen, Lärmschutzanlagen und zwei Entwässerungsanlagen hergestellt werden. Hinzu kommen landschaftspflegerische Maßnahmen außerhalb des Straßenbauwerks, sowie notwendige Folgemaßnahmen an Verkehrswegen und Anlagen Dritter.
Weitere Informationen zum Projekt und zum weiteren Verfahrensablauf finden Sie in den öffentlichen Bekanntmachungen der Städte