- A A A +

Stufenweise Schließung des Hallenbades in Nievenheim

Im Hallenbad Nievenheim ist ab dem 3. Juli nur noch Schul- und Vereinsschwimmen möglich. Dies teilt der Geschäftsführer der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen, Klaus Schmitz, mit.

Der Grund: Bevor das künftige Stadtbad „Sammys“ an der Robert-Koch-Straße am 22. Juli seine Pforten öffnet, müssen sich die Mitarbeiter dort mit der neuen Technik vertraut machen und die Anlagen erproben. „Für das Hallenbad Nievenheim steht dann nur noch reduziertes Personal zur Verfügung. Deshalb können wir das öffentliche Schwimmen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr anbieten“, erläutert Schmitz. Die endgültige Schließung des Bades ist ab den Sommerferien vorgesehen.