- A A A +

Elterntraining für alleinerziehende Mütter

Jährlich erleben 200 000 Kinder in Deutschland die Trennung ihrer Eltern. Jedes fünfte Kind wächst bei nur einem Elternteil auf – zu 90 Prozent bei der Mutter. Studien belegen erhöhte psycho-soziale und gesundheitliche Belastungen für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder.

Zu diesem Thema bietet das Familienzentrum „Krümelkiste“ Dantestraße am Dienstag, 12. September, ab 16 Uhr einen neuen Kurs an. Die Teilnehmer bekommen das vom Professor für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. Matthias Franz entwickelte „Wir2“ Elterntraining nähergebracht. Wesentliche Ziele des Unterstützungsprogramms für alleinerziehende Mütter mit Kindern im Alter bis zehn Jahre sind das Herstellen von Balance sowie die Stärkung der Bindung und Beziehung untereinander. Die Trennung des Paarkonfliktes von der gemeinsamen Verantwortung beider Elternteile ist hierfür von zentraler Bedeutung.