- A A A +

Unternehmerfrühstück in Stürzelberg

Auf Einladung von Bürgermeister Erik Lierenfeld sowie der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) trafen sich im Rahmen eines Unternehmerfrühstücks Gewerbetreibende aus Stürzelberg, St. Peter und Delrath auf dem Betriebsgelände der Firma Packroff GmbH.

v.l. Bürgermeister Erik Lierenfeld und Geschäftsführer Thomas Packroff

Geschäftsführer Thomas Packroff begrüßte die benachbarten Unternehmen und stellte in einem kurzen Vortrag die Aufgabenfelder seines 1998 gegründeten Unternehmens vor. „Das Leistungsangebot unserer Schlosserei reicht von Türen, Balkonen und Fluchtanlagen bis hin zu Sonderkonstruktionen und Bauwerksausrüstung. Zudem bietet der Mietpark-Dormagen hochwertige Baugeräte und Maschinen für die Bereiche Hobby, Haus und Garten, Gewerbe und Industrie“, zählt Packroff die Vielseitigkeit seiner Arbeit auf.

Im Anschluss informierte Bürgermeister Erik Lierenfeld über die aktuellsten Entwicklungen in der Region. Vor allem den Besuch von Kanzlerkandidat Martin Schulz am Tag zuvor in Dormagen nutzte der Bürgermeister, um sich für die heimische Wirtschaft stark zu machen. „Für mich ist die Steuergerechtigkeit ein wichtiges Thema. Internationale Firmen sollten wie die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) ihre Steuern an dem Ort zahlen, an dem sie auch ihren Gewinn erwirtschaften. Auch die Verschärfung von EU Richtlinien durch nationales Recht erschwert nicht nur dem Mittelstand die Wettbewerbsfähigkeit“, sagte Lierenfeld über das Gespräch mit dem Kanzlerkandidaten.

Zur besseren Wettbewerbsfähigkeit trägt auch der Corporate Social Responsibility(CSR)-Profilcheck des Kompetenzzentrums des Rhein-Kreises Neuss bei. Diesen stellte Projektleiterin Sylvia Becker den Gästen in einem kurzen Beitrag vor. KMU können so die eigenen Stärken und versteckte Optimierungspotenziale herausfinden und verbessern. Verschiedene Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit, Arbeitgeberattraktivität und soziale Verantwortung runden das Angebot des CSR-Kompetenzzentrums für Unternehmen ab. Unter www.wfgrkn.de können sich Interessierte informieren.