Anonyme Grabstelle

Beschreibung

Viele Menschen wählen die anonyme Grabstelle, um die Grabpflege zu umgehen. Ein individuelles Grab als Stätte der Erinnerung und des Gedenkens ist in diesem Fall nicht vorhanden. Die Entscheidung für eine anonyme Grabstelle sollte deshalb gut überlegt sein.
Auf dem Hauptfriedhof in Dormagen und auf dem Heidefriedhof in Zons besteht die Möglichkeit einer anonymen Beisetzung.

Bei den anonymen Grabstellen handelt es sich um eine als Rasenfläche angelegte Gemeinschaftsanlage. Das einzelne Grab ist nicht erkennbar. Die Ruhezeit beträgt 20 Jahre. Für diese Zeit wird die Grabstelle zur Verfügung gestellt. Nach Ablauf der Ruhezeit werden die Flächen neu belegt.

In einer anonymen Rasenfläche können Urnen und Särge bestattet werden.An der Beisetzung können die Angehörigen teilnehmen.

Die Beisetzungsstelle wird nicht gekennzeichnet und eine namentlich Erwähnung vor Ort erfolgt nicht.

Gestaltungsmöglichkeiten

Bei den anonymen Grabstellen gibt es keine Gestaltungsmöglichkeiten. Die Gestaltung und Pflege der Rasenfläche obliegt der Friedhofsverwaltung. Um eine ordnungsgemäße Pflege zu gewährleisten, dürfen auf der Rasenfläche weder Grablichter noch weiterer Grabschmuck abgelegt werden.

Auf einem zentralen Platz auf dem Rasenfeld können Blumen und Kerzen aufgestellt werden.

Gebühren

Gebühren gemäß Gebührentabelle 2011

 

 

Formulare

Informationsfaltblatt "Friedhöfe in Dormagen"

Zuständige Organisationseinheit(en)

Technische Betriebe Dormagen AöR - Friedhöfe

Ansprechpartner(innen)

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben