Schmetterlingsgrabfeld für tot- und fehlgeborene Kinder

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit der „Initiative Schmetterling Neuss“, den Steinmetzen, Bestattern und der Stadt Dormagen wurde am 23. Oktober 2005 dieses Grabfeld auf dem Friedhof in Dormagen an der Mathias-Giesen-Straße eingeweiht. Hier können auf Wunsch der Eltern (mindestens eines Elternteiles) Fehl- und Totgeburten kostenlos beigesetzt werden.

Besonderheiten

Die Beisetzung der Kinder erfolgt als anonyme Sammelbestattung durch das Kreiskrankenhaus Dormagen. Einzelbestattungen sind ebenfalls „anonym“ möglich.

Auf dem Grabfeld bietet eine weiße Stele die Möglichkeit, Blumen und Kerzen abzulegen beziehungsweise aufzustellen. Da es sich um ein anonymes Grabfeld handelt, kann keine Gestaltung der einzelnen Grabstelle erfolgen. Diese Möglichkeit bietet das kostenpflichtige Grabfeld für Kinderwahl- beziehungsweise Reihengräber.

Gebühren

Keine Gebühr

Formulare

Informationsfaltblatt "Friedhöfe in Dormagen"

Zuständige Organisationseinheit(en)

Technische Betriebe Dormagen AöR - Friedhöfe

Ansprechpartner(innen)

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben