Warenverkauf, Verkaufswagen

Beschreibung

Ausnahmegenehmigung gemäß § 46 Abs. 1 Straßenverkehrsordnung und Sondernutzungserlaubnis zum Verkauf von Waren im öffentlichen Verkehrsraum mit einem Kraftfahrzeug: Ausnahme von § 33 Abs. 1 Nr. 2 Straßenverkehrsordnung (Verbot, Waren und Leistungen aller Art auf der Straße anzubieten).
Die Antragstellung muss mindestens zwei Wochen, bevor die Ausnahmegenehmigung benötigt wird, erfolgen. In der Regel wird die Genehmigung mit der Post zugeschickt.

Die Bearbeitungsdauer beträgt maximal zwei Wochen.

Bitte beachten Sie: Eine Ausnahmegenehmigung vom Ladenschluss, die nur für Eisverkäufer ausgestellt wird, kostetzusätzlich 45,00 €. Die Sondernutzung kostet 7,00 € pro Quadratmeter und Monat.

Gebühren

50,00 €

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ordnungsamt

Ansprechpartnerin

Teilen
Karte
Kontakt

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Stadtverwaltung nur noch eingeschränkt erreichbar.


Hier finden Sie alle wichtigen Kontakte im Überblick.

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben