Befreiung von der Helmpflicht

Beschreibung

Ausnahmegenehmigung gemäß § 46 Abs. 1 Nr. 5b StVO

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, eine Ausnahmegenehmigung von der Helmtragepflicht zu erteilen.

 

Voraussetzung: Tragen des Sicherheitshelmes ist aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich.

Gebühren

  • Jahresgenehmigung bei erstmaliger Prüfung: 30,00 €
  • Verlängerung: 15,00 €
  • Schwerbehinderte: keine Gebühr

Benötigte Unterlagen

  • Personen, die kleiner als 1,50 m sind, reicht die Vorlage des Personalausweises;
  • Die gesundheitlichen Gründe müssen durch die Vorlage eines ärztlichen Attestes belegt werden. In der ärztlichen Bescheinigung ist ausdrücklich zu bestätigen, dass der Antragsteller aufgrund des ärztlichen Befundes von derHelmtragepflicht befreit werden muss.

Zuständige Organisationseinheit(en)

Bürgeramt

Ansprechpartner(innen)

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtverwaltung Dormagen
Paul-Wierich-Platz 2
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-0
Fax: 02133/257-77000
E-Mail: stadtverwaltung[@]stadt-dormagen.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung
montags, dienstags, mittwochs und freitags
08.30 bis 12 Uhr
donnerstags
14 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten des Bürgeramtes
montags und dienstags
08 bis 17 Uhr
mittwochs
08 bis 13.30 Uhr
donnerstags
08 bis 18 Uhr
freitags
08 bis 13.30 Uhr
samstags
10 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten des Baubürgerbüros
montags bis mittwochs

08.30 bis 16 Uhr
donnerstags
08.30 bis 18 Uhr
freitags
08.30 bis 12.30 Uhr

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben