- A A A +
Dormagen - rheinisch (er)leben

Vieles gibt es in Dormagen zu sehen. Ob nun die Feste Zons, das Kloster Knechtsteden oder der Tierpark im Tannenbusch - ein Besuch lohnt sich bei uns immer! Doch auch gut essen und schlafen läßt es sich hier.  mehr »

Freizeit
Das Mittelalter erleben in Zons

Die ehemalige kurkölnische Zollfeste Zons, im 14. Jahrhundert gegründet, gilt in ihrem hervorragenden Erhaltungszustand als einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. Mehr erleben in Dormagen! mehr »

Tourismus
Wohnen in Dormagen

Dormagen - Wohnen im Grünen und doch am Puls der Großstädte sein... Die gute Verkehrsanbindung und über eine Millionen Arbeitsplätze im Umkreis von 20 Kilometern bieten beste Chancen für Beruf und Ausbildung. Alle Immobilienangebote für Dormagen gibt es hier »

Baugebiet Nievenheim IV

Die Stadt Dormagen verkauft im Baugebiet „Nördlich der Bismarckstraße IV“ 23 Grundstücke für den Bau von freistehenden Häusern und 50 Grundstücke für den Bau von Doppelhaushälften. mehr Infos »

Dormagen unternimmt was

Dormagen unternimmt was - Bürger und Wirtschaft packen´s an. Das Ziel ist: Dormagen durch vielfältige Projekte von noch lebens- und liebenswerter zu machen. Im Stadtgebiet sollen kleine "Denkmäler" das lebendige Miteinander von Unternehmen und Bürgern bezeugen. mehr Infos »

Soziales

Highspeed-Datenautobahn für Dormagen fertig ausgebaut

Dormagen zeigt, wie Kooperationsmodelle beim Breitbandausbau zum Erfolg führen. Der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne hat gemeinsam mit dem lokalen Energieversorger evd ein modernes Glasfasernetz errichtet, über das die Datenpakete ab sofort in Lichtgeschwindigkeit schießen.

"Horrem Hills" für Mountainbiker

Die erste richtige Saison hat auf der neuen Dirtbike-Anlage in Horrem begonnen. Für Mountainbiker und BMX-Fahrer ist hier ein Paradies mit 32 Hügeln, Bodenwellen und Steilkurven entstanden.

Ostermarkt mit abwechslungsreichem Programm

Mit dem Ostermarkt läutet die neugegründete Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) zusammen mit der City-Offensive Dormagen (CiDo) die Freiluft-Veranstaltungssaison in der Innenstadt ein. Auch dieses Jahr erwartet die Besucher ein vielfältiges, familienfreundliches...

Entlastung für lärmgeplagte Anwohner: Klosterstraße kann im Herbst saniert werden

Gute Nachricht für alle Delhovener: Die langersehnte Sanierung der Klosterstraße (L 280) kann in diesem Jahr endlich starten.

Stadtbus setzt Belohnung von 2 500 Euro aus – Nachtexpress-Linie verkehrt ab Montag wieder regulär

Nach den nächtlichen Schüssen auf zwei Linienbusse hat die Stadtbus Dormagen GmbH eine Belohnung von 2500 Euro für Hinweise zur Ergreifung des oder der Täter ausgesetzt.

Stadt will noch einmal 1,8 Millionen Euro investieren

Der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen steigt in Dormagen weiter rasant an. In der Altersgruppe unter drei Jahren rechnet die Stadt bis 2018 noch einmal mit einem Zuwachs von 18,1 Prozent – und auch bei Kindern über drei Jahren wird sich die Nachfrage voraussichtlich um 5,6 Prozent erhöhen.

„Heidegarten“ als würdiger Ort der Trauer ohne Grabpflege

Ein Baum erhebt sich in der Mitte. Rundherum wachsen Hei-depflanzen. Dazwischen stehen Grabstelen aus typisch rheinischem Sandstein, die mit ihren Inschriften die Erinnerung an die Verstorbenen bewahren.

evd sucht Namen für Solarpark: Mitmachen und gewinnen!

Hohen Besuch erwartet die evd energieversorgung dormagen gmbh am 11. Mai zur Eröffnung ihres Solarparks in Gohr-Broich. An diesem Tag wird das rund sechs Hektar große Sonnenkraftwerk von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks offiziell in Betrieb genommen.

Dormagen präsentiert sich auf der Tourismusmesse in Berlin

Von den mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten Zons und Knechtsteden über den Wildpark Tannenbusch bis hin zu Ausflugszielen für Radfahrer und Wanderer hat Dormagen viele schöne Seiten.

Zupfer der Musikschule laden zu Konzerten ein

Von einer ihrer besten „Saiten“ zeigt sich die städtische Musikschule: Die Kinder und Jugendlichen, die hier Zupf-instrumente lernen, führen ihre Stücke in zwei Konzertabenden am Mittwoch, 29. März, und Donnerstag, 30. März, jeweils um 17 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße vor.

Termine Schadstoffmobil im März

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Stadt fördert Selbsthilfegruppen - Anträge bis 19. Juni

Die Stadt Dormagen fördert Maßnahmen von unabhängigen Selbsthilfegruppen aus dem Stadtgebiet Dormagen. Die Förderung erfolgt durch Beratung, Zusammenarbeit, finanzielle Zuwendungen und sonstigen Hilfen.

Städtischer Haushalt kann in Kraft treten

Der vom Stadtrat beschlossene Haushaltsplan für das Jahr 2017 hat jetzt auch die letzten Hürden bei der Aufsichtsbehörde genommen: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat die Anzeige des Haushaltsplans bestätigt. Somit steht der Bekanntmachung nichts mehr im Weg und das Zahlenwerk kann in Kraft treten.

Ahne der Kulturäpfel in Knechtsteden: der Asiatischen Wildapfel wird Teil des Obstortengartens

Das Haus der Natur beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit dem Erhalt von Streuobstwiesen mit hochstämmigen Obstbäumen. Diese extensiv genutzten Streuobstwiesen sind für den Naturschutz von besonderer Bedeutung.

Dormagen könnte bald schon Fairtrade-Town werden

Auf dem Weg zur „Fairtrade-Town“ ist Dormagen einen weiteren großen Schritt vorangekommen: Mit dem „Klosterhof“ hat sich jetzt einer der publikumsstärksten Gastronomiebetriebe im Stadtgebiet entschlossen, seinen Kaffeeausschank komplett auf fair gehandelte Produkte umzustellen. Ab sofort wird dort...

Lokale Allianz präsentiert Verschönerungsprojekte für die Stadtteile

Viele spannende Neuigkeiten zu geplanten Ortsverschönerungen gibt es beim Jahrestreffen der „Lokalen Allianz Dormagen“ am Mittwoch, 29. März, um 18 Uhr in der Nordhalle des Kreismuse-ums Zons. Das Bündnis für den Wohn- und Wirtschaftsstandort stellt dann die Projekte im Rahmen der Aktion „Dormagen...

Online-Angebote der Stadt Dormagen

Was ist los in Dormagen?

Unser Veranstaltungs- kalender gibt einen Überblick über die Events. Ob Märchen- spiele, Konzerte und jede Menge Kultur - Dormagen bietet viel!

Ihre Veranstaltung ist nicht dabei?

Melden Sie sie uns!

Social Media & Presseinfos

Facebook, Twitter und der WhatsApp-Newsletter geben die neusten Infos über Rathaus, Kultur, Feuerwehr und dem Kinder- und Jugendbüro.

Medienanfragen? Hier geht es zur Pressestelle und ältere Pressemeldungen

Mängelmelder Dormagen

Haben Sie ein Schlagloch entdeckt? Ärgern Sie sich wegen der defekten Straßenlaterne an der Ecke? Liegt illegaler Müll in der Umwelt? Melden Sie dies ihrer Stadt-verwaltung mit dem Mängelmelder hier online oder über die App für iPhone oder Android.

Die Stadt Dormagen – dies sind wir alle. Das Ziel der Verwaltung ist es, unsere Bürger in allen wichtigen Belangen für unsere Stadt noch stärker einzube- ziehen. Hier können Sie Themenvor- schläge einreichen, diskutieren und bewerten. » mehr

Ein "Streifzug" durch Dormagen ...

Natur erleben - im Tannenbusch

Der Tannenbusch ist das Ziel für Naherholungsuchende in und um Dormagen. Spaziergänger, Naturkundler, Tierfreunde, Jogger und Familien wissen den an Delhoven grenzenden Erholungswald mit seinem Tier- und Geo-Park gleichermaßen zu schätzen. mehr »

Nur fünf Kilometer von der Dormagener Autobahnabfahrt der A 57 entfernt liegt das Kloster Knechtsteden. Die im Jahre 1130 von den Prämonstratensern erbaute romanische Gewölbebasilika gehört zu den bedeutendsten sakralen Bauwerken der Region. mehr »

Die ehemalige kurkölnische Zollfeste Zons, von Erzbischof Friedrich III. von Saarwerden im 14. Jahrhundert gegründet, gilt in ihrem guten Erhaltungszustand als einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. mehr »

Willkommen im Bürger- infosystem der Stadt Dormagen. Hier können Sie alle Unter- lagen einsehen, mit denen sich die Vertreter in Rat und Ausschüssen befassen. Auch Niederschriften nach den Sitzungen sind einsehbar. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können  Entscheidungen nachvollziehen. » mehr

Infos über das "Netzwerk Frühe Förderung" und "Kein Kind zurück lassen", finden sie auf diesen Seiten. Schwangerschaft, Baby- und Kindesent- wicklung stehen hier im Mittelpunkt. Hier gibt es auch das Elternbegleit- buch. mehr »

Straßenverkehrsamt Rhein-Kreis Neuss / Dormagen

Alle Infos rund um den Behördenweg für das Auto gibt es hier: mehr »

Die Möglichkeit ein Wunschkennzeichen auszuwählen und einen Onlinetermin zu vereinbaren, gibt es hier: mehr »