- A A A +

Denk(mal) - wie alt die sind

Als Ort mit einer mehr als 2000-jährigen Besiedlung hat Dormagen zahlreichen Denkmäler auf seinem Stadtgebiet. Angefangen von Hinterlassenschaften des alten Roms, über Bauten aus dem frühen und späten Mittelalter bis hin zum Beginn der Industriealisierung sind alle Facetten in dem feinen Städtchen zwischen Düsseldorf und Köln zu finden.

Die nachfolgenden Seiten sollen Ihnen einen kleinen Überblick über die Vielfalt und Schönheit dieser Bauten und Sehenswürdigkeiten vermitteln. Besser ist es natürlich, sich diese Zeitzeugen der Geschichte unserer Stadt persönlich anzusehen. 

Wenn Sie den Links folgen, erhalten Sie gezielt Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Denkmälern unserer Stadt.

Falls Sie bei Ihren Ausflügen eine gemütliche Rast einlegen wollen, besuchen Sie doch einfach eines der zahlreichen Cafes oder Restaurants in Dormagen.

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Seit 1993 findet bundesweit an jedem zweiten Sonntag im September der „Tag des offenen Denkmals“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz statt, an dem sonst nicht allgemein zugängliche Denkmäler für die Öffentlichkeit geöffnet sind. Auch die Stadt Dormagen beteiligt sich seit vielen Jahren mit einem vielfältigen Programm an dem Denkmaltag.

Der nächste Denkmaltag findet am Sonntag, 10. September 2017, unter dem Motto "Macht und Pracht" statt.

Ansprechpartnerin:

Denkmalschutz
Heike Hachenberg
Tel.: 02133/257-815
Fax: 02133/257-77815