Rundfunkgebührenpflicht, Befreiung

Beschreibung

Ausgabe und Entgegennahme der Anträge auf Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht, z.B. bei Bezug von Arbeitslosengeld II ("Hartz IV"), Sozialhilfe oder Grundsicherung, Schwerbehinderung mit "RF-Merkzeichen".

 

Die Entscheidung über den Antrag trifft die Gebühreneinzugszentrale (GEZ).

Gebühren

  • grundsätzlich gebührenfrei, ggfs. Kosten für Kopien

Benötigte Unterlagen

  • Antrag (ausgefüllt)
  • Schwerbehindertenausweis

Zuständige Organisationseinheit(en)

Bürgeramt

Ansprechpartner(innen)

Teilen
Karte
Kontakt

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Stadtverwaltung nur noch eingeschränkt erreichbar.


Hier finden Sie alle wichtigen Kontakte im Überblick.

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben