Lars Redlich & Tino Andrea Honegger: Beziehungsweise!

Freitag, 24. Juli 2020, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Eine preisgekrönte Musical Comedy Show mit Lars Redlich und Tino Andrea Honegger

Erleben Sie einen musikalischen Frontalangriff auf Ihre Lachmuskeln, wenn die beiden besten Kumpels Lars Redlich und Tino Andrea Honegger über die Vielfalt und Probleme unterschiedlicher Beziehungen reden und singen – witzig, pointiert, und teilweise bitterböse. Dass der eine Schweizer und der andere gebürtiger Berliner ist, führt zu zusätzlichen komödiantischen Konflikten, zum Beispiel bei der Frage, ob DJ Bobo wirklich den HipHop erfunden hat oder nicht doch Florian Silbereisen. Oder warum Deutsche im Urlaub Sonnenliegen mit Handtüchern reservieren und Schweizer nicht.

Herrlich, wie sich die beiden Musical-Stars selber auf die Schippe nehmen und die undankbarste Rolle im Musical „König der Löwen“ (das „Gras hinten links“) in den Vordergrund stellen und zum Star der Show machen! Oder Whitney Houston in „I will always love you“ perfekt parodieren – oder ist es gar eine Hommage? Finden Sie es heraus!

Karten: 15 € im Vorverkauf, 17 € an der Abendkasse (falls vorhanden) - im Abo mit drei weiteren Theatersommer-Abenden nach Wahl: 50 €
 

Kathi Wolf: Psychoparty

Samstag, 25. Juli 2020, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Kabarett-Show: Psychisch korrekt. Politisch defekt.

Kathi Wolf ist Bachelorette – der Psychologie. Und hat somit den Durchblick. Pointiert und hintersinnig verknüpft sie die menschliche Psyche mit gesellschaftlichen Vorgängen und politischem Zeitgeschehen. Kathi bringt es mit Humor, Schauspielhandwerk und Haltung auf den Punkt. Denn eins steht fest: wir brauchen keine Influencer, die Zeit ist reif für Sinnfluencer! Am Ende stellt sich die Frage: sind wir nicht alle ein bisschen psycho?

Karten: 15 € im Vorverkauf, 17 € an der Abendkasse (falls vorhanden) - im Abo mit drei weiteren Theatersommer-Abenden nach Wahl: 50 €

Scherz mit Herz

Sonntag, 26. Juli 2020, 15 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Eine artistische Clowns-Show mit Funtasie und Magie für kleine und große Zuschauer ab vier Jahren, mit den Akrobatik-Clowns Alex und Joschi aus Freiburg

Die beiden Akrobatik-Komiker ALEX & Joschi schenken Kindern und Erwachsenen viele Momente voller Lachen und Fröhlichkeit. Die Gegensätze von Groß und Klein, eingebildet und naiv, elegant und tollpatschig, werden kunstvoll von den beiden Akteuren verkörpert. Schnell aufeinanderfolgende Szenen und Kunststücke sorgen immer wieder für komische Momente, die zu schallendem Gelächter führen. Dabei lösen ALEX & Joschi fast unlösbar erscheinende Probleme unter vollem Körpereinsatz. Beeindruckende Akrobatik-Einlagen folgen auf anspruchsvolle Jonglage- und Artistik-Darbietungen. Aus dieser Mischung entstehen immer wieder besonders magische Momente, bis Schweiß und Lachtränen fließen.

ALEX & Joschi verzaubern ihr Publikum mit ihrer phantastischen Show, lassen Kinder Kinder sein und zaubern Erwachsenen ein kindliches Lachen auf das Gesicht.

Karten: 5 € Kinder, 6,50 € Erwachsene (incl. VVK-Gebühr), im Abo mit zwei weiteren Vorstellungen nach Wahl: 12 € Kinder, Erwachsene 16,50 €

Galerietheater Zons: Premiere

Freitag, 31. Juli 2020, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Das neue Programm

Das Galerietheater unter der Regie von Stefan Filipiak feiert seine nächste Premiere im Theatersommer. Weitere Infos folgen.

Karten: 15 € im Vorverkauf, 17 € an der Abendkasse (falls vorhanden) - im Abo mit drei weiteren Theatersommer-Abenden nach Wahl: 50 €

Paarthearapie - gerne Schatz, aber ohne mich

Samstag, 1. August 2020, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Beziehungs-Komödie rund um ein verschrobenes Ehepaar, gepaart mit fragwürdigen Therapiemethoden, mit Nadine Kugler, Birgitta Vollmar und Felix von Frantzius

Der verbohrte Steuerberater Edmund ist mit der Welt unzufrieden. Seiner biederen Hausfrau und vergrämten Ehefrau geht es nicht anders. Sie wünscht sich mehr vom Leben als Schnitzel und Pommes und nötigt ihren Ehemann Edmund zu einer Paartherapie. Dort nimmt das Unheil für das Paar seinen Lauf, während der Spaß für die Zuschauer beginnt. Denn Edmund und Clarissa treffen auf eine durchgeknallte Therapeutin, die selbst psychologische Unterstützung benötigt.  Fragwürdige Therapiemethoden treffen auf viele lehrreiche Aspekte, die jede Beziehung wiederbeleben.

Karten: 15 € im Vorverkauf, 17 € an der Abendkasse (falls vorhanden) - im Abo mit drei weiteren Theatersommer-Abenden nach Wahl: 50 €

Frecher kleiner Ziegenfritz!

Sonntag, 2. August 2020, 15 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Ein turbulent-lustiges Figurentheaterstück mit Musik für Kinder ab drei Jahren, mit dem Seifenblasen-Figurentheater Meerbusch

Fritz, der kleine Ziegenbock, hat Hunger. Er und seine Brüder haben den Berg kahlgefressen. Kein Halm steht mehr auf der Wiese. Also: Auf zum leckeren Futter auf den Berg gegenüber! Dafür müssen die drei Freunde über die Brücke am Fluss. Doch unter der Brücke wohnt ein schlecht gelaunter Troll, der auch hungrig ist. Was nun? Fritz hat eine Idee...

Karten: 5 € Kinder, 6,50 € Erwachsene (incl. VVK-Gebühr), im Abo mit zwei weiteren Vorstellungen nach Wahl: 12 € Kinder, Erwachsene 16,50 €

Frank Fischer: Meschugge

Freitag, 7. August 2020, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Comedy rund um die Verrücktheiten im Alltag, genau beobachtet und intelligent serviert

me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge?

Karten: 15 € im Vorverkauf, 17 € an der Abendkasse (falls vorhanden) - im Abo mit drei weiteren Theatersommer-Abenden nach Wahl: 50 €

Sascha Korf: ...denn er weiß nicht, was er tut

Samstag, 8. August 2020, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden

Comedy, Stand-up und Improvisation mit dem Spontaneitätsexperten

Bastian Pastewka nennt ihn „den Hurrikan der Comedy". Sascha Korf ist Deutschlands bekanntester Spontanitäts-Experte. Kaum jemand interagiert so schnell wie der Kölner, der eine rasante Mischung aus Stand-Up und Improvisation bietet. Sascha Korf ist total fertig – total schlagfertig! Eine Fähigkeit, die der Großmeister des schnellen Denkens par excellence beherrscht und dafür bereits vielfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Aber Korf wäre nicht der Tausendsassa, den man kennt, hätte er sich nicht auch selbst in die aberwitzigsten Situationen begeben, von denen es zu berichten gilt. Erleben Sie was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden die Tiere in den Wahnsinn treibt, oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert.

Lachseminare, Eishotels oder Schwimmen mit Forellen: Der Turbolader der Comedy hat alles probiert, um sein Publikum davon zu berichten und um stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht.

Karten: 15 € im Vorverkauf, 17 € an der Abendkasse (falls vorhanden) - im Abo mit drei weiteren Theatersommer-Abenden nach Wahl: 50 €

Teilen
Karte
Kontakt

Öffnungszeiten
montags bis mittwochs
8.15 bis 12 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr

donnerstags
8.15 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

freitags
8.15 bis 13 Uhr

Nach vorheriger Absprache sind auch Abholzeiten zwischen 12 und 14 Uhr möglich.


Telefon
02133 257 338


E-Mail
kulturbuero@stadt-dormagen.de

Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben