SWD mit erfolgreicher Jobvermittlung an Flüchtling

Die mangelnde Jobsicherheit erschwert dazu noch die Suche nach einer festen Wohnung. Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete ausführlich am 9. August über diesen Fall.
Nur drei Tage nach dem Erscheinen des Artikels konnte die SWD ein erstes Treffen zwischen dem Flüchtling Rezan und der Firma für Lüftungstechnik ath Service GmbH organisieren. Aufgrund der intensiven Bemühungen der bei der SWD angesiedelten Servicestelle für Fachkräftesicherung wurde Rezan Mohi Eddin nach einer erfolgreichen Probe arbeit eine feste Arbeitsstelle bei der Delrather ath Service GmbH vermittelt. „Es ist mittlerweile die sechste individuelle Lösung, die wir als SWD unter Beteiligung des Fachbereiches für Integration der Stadt Dormagen und des Arbeitgeberservices der Bundesagentur für Arbeit erarbeiten konnten“, erklärt Michael Bison, SWD-Geschäftsführer.
Auf dem vergangenen Unternehmerfrühstück in Stürzelberg wurden der SWD verschiedene Personalengpässe gemeldet. Auch die ath Service GmbH suchte händeringend nach passenden Fachkräften. „Von Praktika über betriebliche Trainingsmaßnahmen bis hin zum Abschluss von Arbeitsverträgen konnten wir uns in den letzten Monaten zwischen den verschiedenen Institutionen orientieren und als kreativer Partner für die Integration von Neu-Dormagenern in den Arbeitsmarkt etablieren“, so Bison weiter.


Dormagener Unternehmen, die sich vorstellen können, Neu-Dormagener mit Fluchthintergrund in ihrem Betrieb zu beschäftigen, können sich gerne auch weiterhin unter andre.heryschek@swd-dormagen.de oder unter 02133/257-657 an die Servicestelle für Fachkräftesicherung wenden.
 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben